KONTAKT IMPRESSUM NEWSLETTER KATALOG

Fresko
Die Fresko-Malerei (ital.: al fresco = ins Frische) ist eine Form der Wandmalerei, bei der in Kalkwasser gelöste Pigmente auf den frischen Putz aufgetragen werden. Beim Trocknen des Putzes entsteht eine chemische Reaktion, die Pigmente „verkieseln“ und sind unlösbar mit der Kalkputzschicht verbunden (Carbonatisierung).
Diese Technik erfordert viel Erfahrung, denn es muss sehr zügig und akkurat gemalt werden, solange der Putz noch feucht ist, Korrekturen sind praktisch nicht möglich. Zudem verändert sich die Intensität der Farbe beim verkieseln, so dass eine differenzierte Farbgebung schwer zu steuern ist.
Daher wurde bereits im Mittelalter die Secco-Malerei  eingeführt (ital.: al secco = aufs Trockene), bei der die Malerei auf das schon trockene Mauerwerk aufgebracht wird.
Heute hat sich die Bezeichnung Fresko umgangssprachlich für Wandmalereien jeder Art eingebürgert und wird oft ebenso für die al fresco- wie für die al secco-Malweise verwendet.
Auch eine Fresko-Imitation kann äußerst reizvoll sein. Hier wird die Wandmalereien mit Pigmenten auf trockenen Kalkputz aufgebracht, der aufgrund der leicht rauhen Oberfläche und unterschiedlichen Saugfähigkeit eine „alte“ Patina erhält.